Hier sehen Sie unsere Geschichte

Unternehmensphilosophie

Erfolg ist die Summe vieler kleiner Dinge.

Unser Bestreben ist es, diese kleinen Dinge Tag für Tag zu verbessern und sie zu größeren Erfolgen zusammen zuführen.

Unser Ziel sind zufriedene und erfolgreiche Kunden, die wissen, dass sie sich auf uns und unseren Service verlassen können.

Wir wollen unseren Kunden ein Partner sein, mit dem man wachsen kann.

Es ist unsere Intention, dies gemeinsam mit allen am Unternehmen beteiligten Personen und Gruppen zu erreichen.

Als mittelständisches, nach vorn blickendes Unternehmen in Familienbesitz wissen wir, dass wir Erfolg und Wachstum nur dann erreichen, wenn unsere Mitarbeiter motiviert und zufrieden sind und alle am Unternehmen beteiligten Personen davon profitieren.

Die Qualität unserer Produkte und Serviceleistungen sichern wir durch kompetente Partner und die Mitarbeit in großen Leistungsgemeinschaften.

Regelmäßige Schulungen unserer Mitarbeiter sind ein weiterer Garant.

Bei der Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten legen wir größten Wert auf stabile Geschäftsbeziehungen.

Ein respektvoller und achtbarer Umgang miteinander ist bei uns genauso selbstverständlich wie die Rücksichtnahme gegenüber Dritten und unserer Umwelt.

Wir bilden junge Menschen aus und bieten ihnen eine Perspektive in unserer Firma.

Martin Gaßmann und Andreas Gaßmann, 2017

Chronik

Dezember 1991

·         Gründung  durch Martin Gaßmann und Ludwig Urbach mit zunächst vier Mitarbeitern

·         Schwerpunkt war von Anfang an die  NORMA®-Vertretung für die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und damit der Vertrieb der Schlauch- und Rohrschellen der Firma Rasmussen, Maintal.

1992-1995

·         Erweiterung des Vertriebssortiments durch OETIKER-Schlauchklemmen, STAUFF-Hydraulikschellen und ALBERT KUHN – Öl-und Schmiertechnik

Mai 1994

·         Bezug der neuen Firmenhalle in der Robert-Bosch-Straße 1 mit ca. 600 qm

ab 1995

·         Aufbau eines regionalen Technischen Handels mit Schwerpunkt Befestigungstechnik

ab 1997

·         Sortimentserweiterung im Technischen Handel durch Schleifmittel, Bauchemie, Elektrowerkzeuge, Handwerkzeuge, Drucklufttechnik, Diamantwerkzeuge, Arbeitsschutz und allgemeiner Werkstattbedarf

Juni 2001

·         Beitritt zum EDE , Deutschlands größtem Einkaufsverbund im Bereich des Produktionsverbindungshandels

2003

·         Einstieg in den Vertrieb CPC-Sortiments an Kunststoff- Schnellverschlusskupplungen in den östlichen Bundesländern

2005

·         Eröffnung eines Ladens für Arbeitsschutzbekleidung in der angemieteten Halle Robert-Bosch-Straße 3

bis 2008

·         Ständige Erweiterung des Sortiments und der Mitarbeiterzahl

2008 - 2009

·         Kauf und Umbau der Halle Robert-Bosch-Straße 4 mit ca. 2.000 qm

Juli 2009

·         Umzug des Bereichs “Technischer Handel“ incl. Arbeitsschutzbekleidung in die Robert-Bosch-Straße 4

2010

·         Aufbau einer Service-Werkstatt für die Reparatur von Elektrowerkzeugen.

2011

·         Kauf und Umbau der Halle Robert-Bosch-Straße 4 mit ca. 1.500 qm.

2012

·         Übernahme des NORMA-Vertriebsgebietes Berlin-Brandenburg durch Kauf der Siggel GmbH, Berlin

2013

·         Einrichtung eines großzügigen Verkaufsbereichs für Arbeitsschutzbekleidung und Umzug dieses Bereich in die Robert-Bosch-Straße 4.

·         Bedrucken und Besticken von Bekleidung im eigenen Haus.

2015

·         Herr Ludwig Urbach verlässt nach 24 erfolgreichen Jahren das Unternehmen. Andreas Gaßmann übernimmt zusammen mit seinem Vater die Geschäftsführung.

April 2017

·         Der Betrieb wird aufgespalten in die Bereiche “Technischer Handel“ sowie “Vertrieb Schlauch –und Rohrschellen“. Der Bereich “Technischer Handel“ wird an die LERBS AG aus Stuhr bei Bremen verkauft und als “Gassmann Industriebedarf GmbH“ weitergeführt.

2017 - …

·         Die Gaßmann GmbH richtet sich strategisch neu aus und konzentriert sich auf folgende Schwerpunkte:

o    Erweiterung des Vertriebsgebietes für die NORMA-Schellen durch Kauf der Vertretung Lauterbach. Dies betrifft Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

o    Ausbau der Vertriebsaktivitäten und Erhöhung der technischen Kompetenz im Bereich der Kunststoff-Schnellverschlusskupplungen (CPC) durch den Kauf eines Teils der Solwin GmbH, Ganderkesee.

o    Aufbau eines Kompetenzzentrums für die NORMAQUICK-Schnellverschlusskupplungen.

o    Ausbau der Webshop-Aktivitäten.

 

Volltextsuche



Zertifizierung ISO 9001
DHL GoGreen
www.werkzeugfreunde.de - Ihr Fachhändler für Profiwerkzeug und Arbeitsbekleidung